Getreidefrei - Ente mit Kartoffel

Artikelnummer: TF-CH-1075

Kategorie: Trockenfutter

Inhalt

ab 11,50 €

inkl. 13% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Unser Service

Zahlung & Versand (AT&DE)

  • Vorkasse
  • Versand Österreich
  • Versand Deutschland

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keine Angebote und News mehr.

Hier abonnieren

Beschreibung

Produktbeschreibung "Christopherus - Getreidefrei: Ente + Kartoffel"

Christopherus getreidefrei ist spezielle auf die Bedürnisse normal aktiver, ausgewachsener Hunde mit besonderen Ernährungsansprüchen ausgerichtet.
Die besondere Rezeptur dieser Vollnahrung erlaubt eine gänzlich getreide-und glutenfreie Versorgung des Vierbeiners. Durch die besonderen, exklusiven Eiweißquellen wie Hirsch oder Kartoffel eignet sich dieses Produkt ideal zur Ernährung bei Futtermittelunverträglichkeiten und Eiweißempfindlichkeiten.

Inhaltsstoffe

Kartoffel getrocknet (40%), Entenfleischmehl (25%), Rübentrockenschnitzel, Geflügelfett, Kartoffelstärke, Trockenvollei, Hefe getrocknet (Beta-Glucane), Lachsöl (1,5%), Leinsaat, Geflügelleberextrakte, Kräuter getrocknet, Inulin (Fructo-Oligosaccharide FOS)
Vorsicht Irrtum: Entenfleischmehl beinhaltet KEINE Knochen oder Krallen, sondern nur das reine Muskelfleisch der Ente. Dies wird getrocknet und in eine mehlige Form gebracht. Im Gegensatz zum Entenmehl, welches auch Knochen und Krallen bestehen kann.
Analytische Bestandteile:
  • Rohprotein: 23,0%
  • Rohöle und -fette: 13,0 %
  • Rohasche: 6,5 %
  • Rohfaser: 2,8 %
  • Calcium: 1,2 %
  • Phosphor: 0,8 %
  • Natrium: 0,30 %
  • Magnesium: 0,10 %
  • Kalium: 0,70 %

Fütterungsempfehlung

  • 1-3 kg = 40 - 80g
  • 3-5 kg = 80 - 110g
  • 5-10 kg = 110 - 180g
  • 10-20 kg = 180 - 285g
  • 20-30 kg = 285 - 375g
  • 30-40 kg = 375 -450g
  • 40-50 kg = 450g - 525g
  • 50-60 kg = 525 - 595g
Da es sich um ein Futter OHNE Getreide handelt, ist es möglich, dass der Hund zunächst etwas an Gewicht abnimmt. Dies resultiert daraus, dass Getreide meist schlechter verwertet wird und zudem als geheimer Dickmacher gerne in Fett umgewandelt wird.
Bitte beobachten Sie Ihren Hund und füttern ggf. etwas mehr - je nach Aktivität des Hundes.